Nekst

Nekst, ehemals unter dem Namen Nekst86, ist ein Rapper aus Berlin der in erster Line für sehr ehrliche, authentische, wenn auch oft melancholische Musik steht. In seinen Songs verarbeitet er oft Fragen, die ihn beschäftigen und versucht dabei durch diese Aufarbeitung seiner Sorgen und persönlichen Probleme, einen Weg zu finden die Dinge aus anderen Blickwinkeln zu betrachten.

Mit Rap kam Nekst schon im frühen Alter von 10 Jahren, durch die Plattensammlung seines älteren Bruders, in Kontakt. Die ersten Jahre freestylte er und rappte Songtexte seiner Idole nach, bis er dann mit 14 anfing, seine ersten eigenen Songs zu schreiben. Rapper wie Curse, Azad und die Platten von Roey Marquis II. inspirierten ihn dann dazu, über Battlerap hinaus zu gehen und seine Erfahrungen und Gefühle mehr in seinen Songs zu verarbeiten.

Bis heute entstehen alle Releases von Nekst aus eigener Hand und erscheinen über das eigene Label „Aightysix“. Im Jahr 2006 entstand eine enge Verbindung zum Dresdener Label „NewDEF“ die auch bis heute andauert. 2012 hatte Nekst die Möglichkeit mit Platinproduzent 7inch, der unter anderem schon für Kool Savas, Xavier Naidoo und Cro gearbeitet hat, eine EP namens „786“ aufzunehmen.

Dann folgte eine Zeit voller Schreibblockaden und privater Ereignisse, die Nekst, wie er selber sagt, viel zu lange davon abgehalten haben frei und aus vollem Herzen Musik zu machen. Die Wolken EP ist der erste Schritt Richtung klarer Himmel und mit Vecz hat er die Chance mit einem Produzenten zu arbeiten der Lyrics und Stimmung mit seinen Produktionen perfekt unterstreicht und durch sein Talent einer wunderbare Atmosphäre erschaffen hat.

COVER

Album: Nekst – Wolken (VÖ 28. September 2018)

 

Pressebilder

Pressemitteilungen

Kontaktperson

Mareen Eichinger | MACHEETE
E-Mail: presse@macheete.com