Xela Wie

Chris Wiedemann alias Xela Wie schrieb schon in seiner Jugend als Mitglied in lokalen Rap- und Rockbands seine ersten eigenen Texte. Hip Hop kristallisierte sich schon früh als seine Leidenschaft heraus. Doch wie groß seine musikalische Vielfalt ist, zeigte sich, als Chris von 2011 bis 2015 Frontmann der Metalcoreband Venom in Veins ein Album und eine EP veröffentlichte. Zusammen mit der Gruppe spielte er in der Zeit zahlreiche Konzerte im Rahmen einer Deutschlandtour. Nach der Auflösung kehrt Chris zu seinen Wurzeln zurück. Durch eine musikalische Kehrtwende begann er Beats zu produzieren und schrieb persönlichere Songs: Xela Wie war geboren.

Innerhalb der Rapszene im Ruhrgebiet erlangte Xela Wie in kürzester Zeit Bekanntheit. Mit seinen Songs durfte er schon bei einer Reihe von Livekonzerten im Rahmen des Vorprogramms von Künstlern wie Chakuza, Vega oder B-Tight auftreten. Neben einigen Singles veröffentlichte der Rapper auch sein erstes Album „Viva the Underdogs“, worauf Anfang 2019 auch die EP „Monamie“ mit einem klassischen Boom Bap Sound folgte. Jetzt steht für Xela Wie die Veröffentlichung seines zweiten Albums bevor. „Decke aus Glas“ erscheint am 25. Oktober 2019 und rückt melodische Töne mit Elementen aus Pop und Rock in den Fokus. Als Vorgeschmack erscheint am 27. September 2019 die erste Singleauskopplung „Okay“.

Cover

Xela Wie – Okay (Single | VÖ 27.09.2019)

Xela Wie – Decke aus Glas (Album | VÖ 25. Oktober 2019)

Pressebilder

Copyright: Xela Wie / PR

Pressemitteilungen

Kontaktperson

Luisa Ney | macheete
E-Mail: presse@macheete.com