Kim Cameron

Kim Cameron ist das, was man in Amerika unter dem Begriff „Everybody’s Darling“ versteht. Stets strahlt sie über das ganze Gesicht, entzückt mit ihrer positiven Lebensart und innerhalb weniger Sekunden kommt man mit ihr über Gott und die Welt ins Gespräch. Aber Cameron ist vor allem eins: Eine echte Powerfrau und Vollblutmusikerin.

Zusammen mit ihrer Band Side FX veröffentlichte sie bereits zehn Alben und spielte drei große Touren in 21 US-Staaten, der Karibik und England. Sie gründete einen eigenen Musikverlag, ist Autorin eines Kinderbuchs und schrieb Songs für die amerikanischen TV-Sender ABC und NBC.

Kim Cameron ist aktuell die einzige Indie-Künstlerin, die fünf Songs gleichzeitig in den Charts platzierte und es zwei Mal mit ihren Singles „Not Into You“ und „Now You’re Mine“ in die Billboard Charts Top 20 schaffte. Titel wie „Best Female Emerging Artist of Year“, „Album of the Year“ oder „Best Live Performance“ sind nur ein Bruchteil an Auszeichnungen, die sie in den vergangenen Jahren erhielt.

Angefangen hat alles im Süden Kaliforniens. In mitten von weißen Stränden und Palmen wuchs Kim auf. Sie begeisterte sie sich schon früh für Musik. Auf der Schule spielte sie in Musicals mit, sang im Chor und einer Cover-Band. Nach dem Schulabschluss verdiente sie als DJ und TV-Moderation ihr Geld. Die Musik aber ließ sie nie los und so entschied sie eines Tages, ihren Träumen zu folgen. Seit dem ist viel passiert und Kim Cameron hat ihre Entscheidung, der Musik nachzugehen, keine Sekunde bereut.

In ihrer Heimat wird die blonde Musikerin als die Europop-Version von Kylie Minogue gefeiert. Ihre Songs bestechen vor allem durch treibende Beats zwischen Liebe, Lust und Romantik. Mit ihrer Musik möchte die Sängerin Geschichten erzählen, die einen träumen, erinnern und vergessen, lachen, weinen oder tanzen lassen.

COVER

Kim Cameron ft. Side FX – Burning | VÖ 20.10.17

 

 

 

Merken

Merken

Pressebilder

Pressemitteilungen

Kontaktperson

Mareen Eichinger | MACHEETE
E-Mail: presse@macheete.com