Joelina Drews

Musikalisches Talent und Bühnenpräsenz sind ihr einfach in die Wiege gelegt: Der Vater ein Musiker und die Mutter ein ehemaliges Model. Joelina Drews hegte schon von klein auf die Liebe zum Gesang und den tiefen Wunsch, es musikalisch einmal ganz nach oben zu schaffen.

Inspiriert von Künstlern wie Christina Aguilera, Whitney Houston oder Alicia Keys entwickelte sie schon früh ihre Leidenschaft für die amerikanische Pop-Kultur – allen voran der R’n’B Musik. Aus dieser Inspiration heraus schuf Joelina ihren ganz eigenen musikalischen Stil.

Mit einem Vater aufzuwachsen, der seit vier Jahrzehnten zu Deutschlands erfolgreichsten Schlagersängern zählt, war nicht immer leicht. Oft wurde Joelina mit Vorurteilen konfrontiert oder sollte es ihrem berühmten Vorbild gleich machen. Ihr eigener Fahrplan sah allerdings von Anfang an anders aus.

So suchte Joelina nach einem Produzenten in den USA, der bereit war mit ihr zu arbeiten. Sie fand ihn und das Ergebnis war ihre erste Single „Trendsetter“, welche 2011 weltweit veröffentlicht wurde. Der Song belegte Platz 20 in den amerikanischen Club & Dance-Charts.

Nach den ersten Erfolgen pendelte Joelina zwischen Los Angeles, Schweden, England und Deutschland. Sie schrieb etliche Songs und erarbeitete sich so ihren ganz eigenen urbanen Pop-Sound, der voller Kontraste ist. Mal klingt er exzentrisch und laut, nahbar und verletzlich, aber stets cool und stilvoll.

Die Musikerin hat keine Scheu davor untypische Stilbrüche in ihre Songs zu integrieren. Und so verbindet sie gern auch mal Rap-Elemente mit klassischen Pop oder Soul-Komponenten zu einer zeitgemäßen Musikproduktion.

Mit ihren selbstgeschriebenen Songs möchte die 22-Jährige ein Sprachrohr für die Probleme vieler junger Frauen ihrer Generation sein. Themen wie Liebe, Trennung oder Rache, aber auch gesellschaftlichen Angelegenheiten gibt sie mit ihrer Stimme ein Gesicht. In ihrer Debüt-Single verarbeitet Joelina genau solche Erlebnisse und zeigt dabei, wer sie wirklich ist.

Die Single „Skybar“ erscheint am 03. November 2017 auf allen gängigen Download- und Streaming-Portalen. Das Video zum Song feiert am 10. November 2017 auf Joelinas YouTube-Channel Premiere.

Die vollständige Biografie hier downloaden.

Cover

Joelina Drews | Skybar (VÖ 03.11.17)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Pressebilder

Fotocredits: Joelina Drews/PR

Pressemitteilungen

Kontaktperson

Mareen Eichinger
E-Mail: presse@macheete.com