Andy B. Jones

Andy B. Jones kennt die Musik- und Clubszene Deutschlands wie kein zweiter. Das Allroundtalent ist seit über 15 Jahren in der House- und Technoszene unterwegs und machte sich einen Namen als erfolgreicher DJ, Musikproduzent, Veranstalter und letztlich auch als Club-Besitzer. Heute gehört der gebürtige Trierer zu den Urgesteinen der deutsche Dance-Szene und sorgt insbesondere mit seinen ausgefallenen Kombinationen aus Vocal / Classic House sowie aktuellem EDM, Techhouse und Deep-House auch international für musikalische Furore.

Seine Liebe zur elektronischen Musik entdeckte Andy bereits in seiner Jugend. Unter dem Künstlernamen DJ Join Miro veröffentlichte er seine erste offizielle Single im Jahr 1998 auf dem Label MAMBO Musik, welches schon Musikgrößen wie Sandra, Juliane Werding oder Nino de Angelo hervorbrachte. Es folgten Auftritte im ZDF Fernsehgarten und anderen großen TV-Shows. Seit dem Namenswechsel zu Andy B. Jones tourt der leidenschaftliche Musiker unter anderem als Ibiza World Club Tour DJ durch die Welt. Er spielt Sets an der Seite von legendären Kollegen wie Mark Night, Julian Jordan, Hardwell, Faul & Wad,  Tom Novy, Oliver Heldens, Sidney Samson, Robin Schulz und ist auf namhaften Festivals wie dem Oceanbeat Boat Ibiza, dem E-Lake, Ruhr in Love oder der Nature One seit Jahren nicht wegzudenken. Auch die Partyhochburgen der Bundesrepublik bringt der DJ laufend zum Beben. Darüber hinaus ist er regelmäßiger Gast bei der „Tronic Love“ Radioshow auf bigFM und bei DASDING.

Mit dem Label Titty Twister (Music Mail Stuttgart) feierte er 2001 sein erstes Release unter seinem neuen Namen. Bereits seine Nachfolge-Single „In Motion“ kletterte in die Top20 der offiziellen Dance-Charts. Bis dato veröffentlichte Andy B. Jones über 100 Musikstücke – seien es eigene Singles oder Tracks auf Compilations diverser Musiklabels.

Ende 2012 veröffentlichte der Musiker eine gemeinsame Single mit dem Pop-Sänger Ardian Bujupi. Der Song „Make You Mine“ landete sofort in den Top10 der iTunes Charts und hielt sich sechs Wochen lang auf Platz 1 der Bravo Charts. Mit dem Sommerhit „Life Before“ gelang Andy B. Jones 2013 der nächste Treffer: Der Track führte zwei Wochen lang die Spitze der VIVA Club-Rotation an und das Video wurde von den Zuschauern des Senders zu einem der meist gewählten Videoclips gekürt.

Besondere Bekanntheit erlangte auch seine Nummer „Up“, die im April 2014 als „Jingle“ des ARD-Trailers zum „Sommernachtskino im Ersten“ fungierte. Im Frühjahr 2015 startete seine erste Single in Kooperation mit Tom Franke alias DJ Tom, Gründer der „Tronic Love“ Radioshow auf bigFM vs. Toka „Tell Me Why“ auf ZYX Music sofort in die Top40 der Deutschen Dance Charts.

Nun steht der DJ und Produzent mit seiner neuesten Single in den Startlöchern. Am 23. Juni 2015 wird „Make A Move“ exklusiv auf Beatport veröffentlicht. Auf allen weiteren digitalen Plattformen wie iTunes und Amazon ist die Single ab dem 21. Juli 2015 erhältlich.

COVER

HSR366

 

Pressebilder

Pressemitteilungen

Kontaktperson

Mareen Eichinger | MACHEETE
E-Mail: presse@macheete.com